Frankfurt RheinMainplus

Täglich passieren rund 450.000 Menschen den Frankfurter Hauptbahnhof. Über 1.000 Züge stehen bereit, um die Reisenden, Geschäftsleute oder Pendler an ihr jeweiliges Ziel zu bringen. Eine logistische Herausforderung, die Bausubstanz, Infrastruktur und Fahrzeuge gleichermaßen beansprucht.

Damit das Schienennetz leistungsfähig bleibt, haben sich die Stadt Frankfurt, das Land Hessen, die Deutsche Bahn, der Rhein-Main-Verkehrsverbund sowie der Arbeitskreis Verkehr der Regionalkonferenz RheinMain unter Federführung der DB Netz AG zum Projekt Frankfurt RheinMainplus zusammengeschlossen. Die Idee: die Region Rhein-Main fit für die Mobilitätsanforderungen von morgen machen.

Unter den bereits realisierten Vorhaben finden sich beispielsweise:  

  • Die elektronischen Stellwerke Frankfurt-Hauptbahnhof und Bad Vilbel
  • Die Erneuerung des Hallendachs im Frankfurter Hauptbahnhof
  • Der Umbau der Verkehrsanlagen am Bahnhof Frankfurt-Stadion
  • Die neue S-Bahnwerkstatt
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit der Tunnelstammstrecke

Frankfurt RheinMainplus ist kein statisches Programm. Die Partner überprüfen regelmäßig das Gesamtkonzept und entwickeln es weiter, um den Bedürfnissen der Menschen und den Anforderungen an ein modernes Nahverkehrsnetz gerecht zu werden. So kamen in jüngerer Vergangenheit die Anbindung des dritten Flughafen-Terminals oder der Gateway Gardens hinzu.

Die Maßnahmen des Projekts Frankfurt RheinMainplus im Überblick:

S-Bahn-Maßnahmen

  • Nordmainische S-Bahn
  • S 6, Frankfurt West–Friedberg
  • S-Bahn-Anbindung Gateway Gardens
  • S-Bahnplus

Neubaustrecken/Ausbaustrecken

  • Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar
  • Ausbau- und Neubaustrecke Hana–Würzburg/Fulda

Sonstige Projekte

  • Knoten Frankfurt-Stadion
  • Knoten Frankfurt Hbf/Süd und Homburger Damm
  • Regionaltangente West

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.