Frankfurt Ost

Für die Nordmainische S-Bahn wird eine neue unterirdische Station Frankfurt Ost errichtet. Der neue, 210 Meter lange Mittelbahnsteig befindet sich künftig westlich des bisherigen Bahnhofs, und zwar in einer Tiefe von 19 Metern. Reisende erreichen die Züge über zwei moderne Zugänge auf und in der Nähe des Danziger Platzes. Die benachbarte U-Bahn-Station Ostbahnhof ist direkt über das neue Verteilergeschoss zu erreichen. Liftanlagen von der Oberfläche zum Bahnsteig ermöglichen einen barrierefreien Zugang für ältere oder gehbehinderte Menschen. Zusätzlich wird die Station mit einem integrierten Blindenleitsystem ausgerüstet.

Längsschnitt der neuen Station Frankfurt Ost

Bauwerksdaten

Baumaßnahme: Neubau einer unterirdischen Station mit Zwischenebene und Verteilerebene
Höhe/Länge des Bahnsteigs: 96 Zentimeter, damit barrierefrei / 210 Meter
Zugangsmöglichkeiten: Treppen, Fahrtreppen und Aufzug

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.