Hanau: Belastungsstopfgang an der Frankfurter Landstraße

Für die Bahnunterführung an der Frankfurter Landstraße steht die nächste Bauphase bevor. Nach dem Brückeneinschub im Februar muss noch ein Belastungsstopfgang der Gleise vorgenommen werden. Zudem erfolgen Kabeltiefbau- und Randwegarbeiten. Hierzu ist es erforderlich, die Bahnstrecke für 29 Stunden zu sperren. Um die Beeinträchtigungen für Berufstätige und Pendler gering zu halten, erfolgt die Gleissperrung am Wochenende.

Es werden im folgenden Zeitraum Arbeiten auf der Baustelle durchgängig, auch nachts, durchgeführt:

Samstag, 9. April 2022, ab 23 Uhr – Montag, 11. April 2022, 4 Uhr

Der Durchgang über den provisorischen Geh- und Radweg zwischen Kesselstadt und Musikerviertel bleibt, ausgenommen von kurzzeitigen Sperrungen bei der Durchfahrt von Gleisbaumaschinen, möglich.

Die Deutsche Bahn ist bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Nichtsdestotrotz lassen sich Beeinträchtigungen nicht gänzlich vermeiden. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Hierfür bitten wir um Verständnis. Falls Sie Rückfragen haben, stehen wir Ihnen gerne unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung: nms-info@deutschebahn.com.