DB und Stadt Hanau präsentieren weiteren Projektverlauf

Gemeinsam präsentierten die Deutsche Bahn und die Stadt Hanau am Mittwoch, 21. Oktober 2020 den weiteren Verlauf des Projekts Nordmainische S-Bahn. Im Zentrum stand dabei der Bau der neuen Eisenbahnüberführung anstelle des bisherigen Bahnübergangs Frankfurter Landstraße. Rund 80 Interessierte besuchten das Infomobil RheinMain plus und informierten sich über das Projekt. Hier können Sie sich die Informationsunterlagen herunterladen.

Seit Mitte September 2020 ist die Frankfurter Landstraße in Hanau zwischen Kastanienallee und Bachstraße wegen Bauarbeiten gesperrt. Denn hier baut die Deutsche Bahn anstelle des bisherigen Bahnübergangs eine neue Eisenbahnüberführung für die künftig viergleisige Bahnstrecke. Für den Autoverkehr dauert die Sperrung bis 2023 an. Fußgänger und Radfahrer gelangen über einen temporären Bahnübergang in unmittelbarer Nähe weiterhin über die Gleise.

Fotos: DB AG/Johannes Neufeld

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.